XEmacs/Gnus auf Windows
Installation und Konfiguration XEmacs
Dank des Netinstallers sind Download und Installation von XEmacs (sowie spätere Updates) unter Windows ziemlich einfach, hier der direkte Download-Link des Netinstallers: http://ftp.xemacs.org/windows/setup.exe

Als ftp-Server wählt man am sinnvollsten einen in der "Nähe", Vorsicht bei der Registrierung von XEmacs als Standardeditor, dies ist die Vorgabe - bei Bedarf ändern.

Da für Gnus nur die "normale" XEmacs-Version gebraucht wird, kann man sich die meisten (optionalen) Packages sparen.

Folgende packages sollten ausgewählt, der Rest kann per Klick auf die Versionsnummer "geskippt" werden:

bbdb
dired
ecrypto
eterm
footnote
gnus
ispell
mail-lib
mailcrypt
mh-e
net-utils
os-utils
pgg
ps-print
sasl

sh-script
sieve
w3
xemacs-base
xemacs-devel
xemacs-i586-pc-win32

Nun müssen die entsprechenden Umgebungsvariablen gesetzt werden:

Bei W2k/XP geht das ganz einfach:

Rechtsklick auf Arbeitsplatz, dann Eigenschaften.
Dort auf den Reiter Erweitert und dann auf Umgebungsvariablen.

Bei Systemvariablen
mit "neu"

den Namen der Variable HOME und in der zweiten Zeile den Wert, d. h. den jeweiligen Pfad, eintragen.

Das HOME, wo die eigenen Konfigurationsdateien sowie die Archive für Mail und News gespeichert werden, sollte man möglichst nicht in Programm-, Versions- oder Architekturspezifische Verzeichnisse speichern.

 

weiter zu Konfigurationsdateien